Warum Du jedes Buch, das Du verschenkst, widmen musst

„Von Oma Erna zur Kommunion 1980“
Widmungen – wenn sie nicht gerade vom Autor persönlich stammen – haben irgendwie etwas altbackenes.  Gerade bei Geschenken läuft man zudem in Gefahr, dass der Beschenkte das Buch schon hat, und kann es dann auch bei wohlwollendsten Buchhändler nicht mehr umtauschen. Auch verkaufen oder weitergeben lassen sich „vollgekritzelte“ Bücher eher schlecht.

Findest Du auch?

Dann will ich Dir heute eine persönliche Geschichte erzählen:

Vor kurzem musste ich an ein Buch denken, das meine Mutter mir vor vielen Jahren zum Geburtstag geschenkt hat. Ich war damals Anfang zwanzig, war bereits zuhause ausgezogen und kann mich nicht erinnern, ob ich an dem Tag gefeiert habe oder was ich sonst unternommen habe.
Der Titel des Buches war „Hin und weg“ und es war das Roman-Debüt von Schauspieler Ethan Hawke, ein Werk über die erste große Liebe.*
Ich glaube mich zu erinnern, dass meine Mutter mir eine Widmung auf die erste Seite geschrieben hatte, und ging in mein Arbeitszimmer, um das Buch herauszusuchen. Ich hatte Recht:  Eine ganze Seite ist mit ihrer typischen Handschrift gefüllt.

Es ist noch früh am Morgen. Ich hocke im Schneidersitz auf den Boden, als meine kleine Tochter herein kommt. Sie ist 2 1/2 Jahre. Ich ziehe sie auf meinem Schoss und lese die Widmung einfach laut. Sie liebt es, wenn ich ihr vorlese, und so kann ich sie davon abhalten, sich wieder an meinen Elfquest-Comics zu vergreifen.
Es ist ein Text von Hildegard von Bingen. Über das Wesen der Liebe. Als ich zum Ende komme, habe ich einen Kloß im Hals: „Ich liebe Dich. Mama. 24.03.1976“, lese ich meiner Tochter vor.

Einen Moment lang ist es still. Meine Mutter ist im August 2011 gestorben. Sie war erst 58 Jahre alt.

„Ich liebe dich auch, Mama“, sagt meine Tochter plötzlich mit kindlicher Selbstverständlichkeit und ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

Widme die Bücher, die Du verschenkst. Wer weiß, was für einen unfassbaren Wert Du für jemanden schaffst.

Hab einen guten Tag!
Tanja

im Beitrag erwähnte Bücher:
Ethan Hawke: Hin und Weg. Kiepenheuer & Witsch GmbH. ISBN: 346202647X, Preis: 17,90 Euro

 

2 Gedanken zu “Warum Du jedes Buch, das Du verschenkst, widmen musst

    • Sehr gerne! Ist ja nicht immer leicht, mit solch persönlichen Geschichten in die Öffentlichkeit zu gehen. Umso mehr freue ich mich über Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar