Verlage auf der FaRK 2017

Gestern habe ich Euch von der FaRK vorgeschwärmt und vorgestellt, welche phantastischen Lesungen Ihr dort besuchen könnt. Das Leseprogramm ist allerdings nicht der einzige Grund, warum die Convention Leserherzen höher schlagen lässt. Das Leseprogramm findet nämlich wie immer in der Phantastischen Bibliothek statt, wo zahlreiche Verlage und Autoren an Einzelständen ihre Publikationen vorstellen. Organisiert wird der … weiterlesen

Leseprogramm auf der FaRK 2017

Wer Phantastik – in welcher Ausprägung auch immer – liebt, kommt an einem Event nicht vorbei: Dem Fantasie- und Rollenspiel-Konvent, kurz FaRK. Seit der ersten Veranstaltung 2013, damals noch in der Illipse in Illingen, hat die Messe echte Herzblut-Fans. Dieser fast schon familiäre Zusammenhalt ist mit ein Grund für die umwerfende Atmosphäre des Events. Dabei … weiterlesen

7 Fragen an … Markus Heitz

1) Was war der skurrilste Ort, an dem Du je eine Lesung gehalten hast? Na na, „skurril“… auf wundersame Weise sonderbar finde ich die Orte nicht: ein alter Brauereikeller, verschiedene Bühnen mit Bands zusammen, diverse Aussegnungshallen, verschiedene Friedhöfe, Clubs, Schlossruinen, ein Hangar, ein Busbahnhof, der Hörsaal der forensischen Medizin, Burgen, Höhlen, eine Justizvollzugsanstalt (bin also … weiterlesen

Berufe in der Buchbranche: Dr. Bianca Stücker und Chelsea Bock, Verlegerinnen beim eygennutz Verlag

1) Wie seid Ihr Verlegerinnen geworden? Bianca: Wir fanden, dass einfach viel zu viele schöne Bücher gar nicht erst veröffentlicht werden, weil sie z. B. in kein Genre passen. Das wollten wir ändern und haben bewusst einen Anti-Mainstream-Verlag gegründet, in dem genau die Bücher erscheinen, die wir gern lesen möchten. 2) Wie sieht ein typischer … weiterlesen

Daniel Illger: Der Stern der Mitternacht. Skargat 3 (Rezension)

In „Der Stern der Mitternacht“ bringt Daniel Illger seine Trilogie um den Außenseiter Mykar und seine Gefährten zu einem bittersüßen Ende. Das Böse ist in der Welt angekommen. Niemand ist vor ihm sicher – weder Ritter noch Geweihte, weder Gaukler noch Könige. Während sich das Kaiserreich langsam in eine Hölle verwandelt, wird das Städtchen Dreieichen zum Schauplatz der … weiterlesen

Großes Leseprogramm auf den Phantasie- und Mittelaltertagen vom 18. – 20.8.2017 in Saarbrücken

Einmal im Jahr verwandelt sich der Deutsch-Französische Garten im Herzen von Saarbrücken in einen mystischen Ort, an dem man neben Rittern und edlen Burgfräulein auch Feen, Orks und Magiern begegnen kann. Bereits zum achten Mal laden Veranstalter Gerd Drenkow und sein Team diesen August zu den Phantasie- und Mittelaltertagen ein. Neben einem großen, idyllisch gelegenen … weiterlesen

7 Fragen an … Boris Koch

1) Was war der skurrilste Ort, an dem Du je eine Lesung gehalten hast? Ich will mal zwei nennen, die sich gerade temperaturtechnisch stark unterschieden – aber nicht nur. Erstens: Der unbeheizte Keller einer Absinthkneipe im November. Und zweitens: Ein S/M-Club mit Pferdeboxen, Arztstuhl und anderen „Spielzimmern“. Speziell ein Paar hat der Lesung nicht nur … weiterlesen

Gewinne einen individuell für Dich gestalteten Flyer

Du bist Autorin oder Autor? Dann habe ich heute eine tolle Aktion für Dich! Wer meinen Blog kennt, weiß, dass ich mir u.a. die Förderung von Autoren auf die Fahnen geschrieben habe. Und damit das kein leeres Versprechen bleibt, gibt es heute ein Gewinnspiel speziell für AutorInnen. Printprodukte sind nach wie vor eines der besten … weiterlesen

Meine Lieblingstitel aus dem Herbstprogramm 2017 von Knaur Fantasy & Science Fiction

Vor kurzem hatte ich doppelt Glück: Die Post brachte mir nicht nur die aktuelle Verlagsvorschau von Knaur, sondern auch eines der begehrten Leseprobenbücher. Dieses über 200 Seiten starke Taschenbuch war wirklich eine starke Idee des Verlages: Hier finden sich die Anfangskapitel (oder zumindest Teile davon) aller geplanten Veröffentlichungen. Gemacht wurde das ganze für interessierte BuchhändlerInnen, um … weiterlesen

Sara Gruen: Wasser für die Elefanten (mein Beitrag für die Blog-Parade „Schreib mir von deinem Lieblingsbuch“)

„Das Fräulein Wunder“ (alias Josefine Vondenhoff) hat in ihrem Blog zu einer Bücherparade aufgerufen und fordert: „Schreibe einen Blogartikel über dein(e) Lieblingsbuch/reihe“.  Dem Wunsch komme ich doch gerne nach! Die Auswahl ist mir ausnahmsweise nicht schwer gefallen, denn auf meiner Festplatte habe ich noch ein paar Buchempfehlungen aus meiner Zeit beim Drachenwinkel gefunden. Wundere Dich also … weiterlesen