7 Fragen an … Bernhard Hennen

Bernhard Hennen, 1966 in Krefeld geboren, ist ausgebildeter Germanist, Archäologe und Historiker. Sein Studium absolvierte er an der Universität Köln. Schon während des Studiums arbeitete er als Journalist für verschiedene Zeitungen und Radiosender. 1993 verfasste er gemeinsam mit Wolfgang Hohlbein seinen ersten Roman (DER STURM, 1. Teil der Trilogie DAS JAHR DES GREIFEN), der im selben … weiterlesen7 Fragen an … Bernhard Hennen

Wie Du es endlich schaffst, Dein Buch zu schreiben

Ich war ja in den letzten Jahren viel in der Buchszene unterwegs bzw. habe Bücher zu Conventions und anderen Events gebracht. Leipzig, RPC, Ring*Con, FARK … Was mich daran immer begeistert hat, war der Kontakt zu den Lesern. Mich über Bücher zu unterhalten, macht unglaublich viel Spaß. Nun ist es in der Phantastik-Szene aber so, … weiterlesenWie Du es endlich schaffst, Dein Buch zu schreiben

Berufe in der Buchbranche: Klaus N. Frick, Redakteur bei Perry Rhodan

1) Wie bist Du Redakteur geworden? In den 80er-Jahren arbeitete ich schon für verschiedene Verlage; ich war als Redakteur aber auch in einer Agentur für Öffentlichkeitsarbeit angestellt. »Nebenher« redigierte ich für den Pabel-Moewig Verlag damals Krimis und Western-Romane; man kannte mich also. Als der damalige PERRY RHODAN-Lektor starb und der damalige Chefredakteur im Verlag weitere … weiterlesenBerufe in der Buchbranche: Klaus N. Frick, Redakteur bei Perry Rhodan

7 Fragen an … Tom Finn

1) Was war der skurrilste Ort, an dem Du je eine Lesung gehalten hast? Skurril ist vielleicht nicht ganz der passende Begriff, aber zumindest war die Location beeindruckend: 2004 im Hamburger Völkermuseum. Ich war umgeben von einer Ausstellung alter Naturvölker, darunter bizarre Masken, Speere, Einbäume, Kleidungsstücke und vieles andere mehr. Die Lesung ist mir bis … weiterlesen7 Fragen an … Tom Finn