Der Fluch des Drachen – Musical von Markus Heitz mit Corvus Corax in Neunkirchen

Auf den kommenden Freitag freue ich mich ganz besonders – denn dann gastiert das Fantastical „Der Fluch des Drachen“ in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen.

Ein Fantastical? Was soll das denn sein?

»Es ist ein wenig ein Musical auf Fantastic-Ebene«, sagt Johannes Steck, der den Part des Erzählers übernimmt. Der in Wien ausgebildete Schauspieler und Sprecher hat bereits mehrere Hörbücher von Markus Heitz eingesprochen.

Er war es auch, der den Autor und die in Mittelalterkreisen bekannte Band Corvus Corax zusammenbrachte. Die »Könige der Spielleute« sind seit 1989 Vorreiter der musikalischen Mittelalterszene. Seit 1993 bereichern sie mit Dudelsack und Schalmei die bekannten Kaltenberger Ritterspiele, wo Johannes Steck auf sie aufmerksam wurde.

Steck brachte alle an einen Tisch und initiierte so die Arbeiten zum Musical »Die Zwerge live«,  einer Bühnenadaption des ersten Bands des Zwerge-Zyklus.

»Danach kam der Wunsch von Corvus Corax, eine eigene Bühnenshow zu haben, und die direkte Zusammenarbeit begann«, erinnert sich Markus Heitz, der für den Plot verantwortlich ist.

Herausgekommen ist eine Geschichte um Gut und Böse, Macht, Verrat, Liebe und die eigene Bestimmung: Der junge Schmied Adamas verfügt über besondere Kräfte, die er nicht immer kontrollieren kann. Die auftretenden Figuren sind hochwertig besetzt, u.a. mit Holly Loose von Letzte Instanz, der den Krieger verkörpert, oder Katja Moslehner (Faun) in der Rolle der schönen Prinzessin – zumindest in der Originalfassung. Welche Gastmusiker Corvus Corax am Freitag unterstützen werden, konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.

Die Tickets für Neunkirchen kosten ab ca. 30 Euro aufwärts und sind hier erhältlich. Die Show tourt noch bis September mit wechselnden Gaststars durch Deutschland, alle Veranstaltungsorte findest Du hier. Die gesamte Musik ist auch als CD erhältlich.

 

 

Schreibe einen Kommentar